Abraxas "zauberhafte" Kneipe in Düsseldorf Bilk

Abraxas: die perfekte Illusion, der Traum eines jeden virtuality-junkies. Kommt ohne Tastatur und Maus aus. Das komplette Szenario funktioniert sprachgesteuert und hat hohe Speicherkapazitäten, die selbstständig ausgeführte Kommunikation zu verschiedensten Themen ermöglichen. Der besondere Clou ist, dass Getränke und Speisen nicht virtuell erscheinen, sondern genossen werden können. Da die Bezahlung nur bar und nicht über Karte erfolgt, ist die Gefahr das Bankgeheimnis zu verlieren, sich Viren, Trojaner oder ähnliches einzufangen, gleich Null. Die einzigen Risiken liegen im Kalorien- und Promillebereich. Über die bekannten Nebenwirkungen informiert euch das Abraxas-Team gerne.

Übersetzung:
Das Abraxas ist eine kleine Hexenhütte mit gemütlicher Atmosphäre in der Gäste aller Alters- und Berufsgruppen, vorrangig aus Bilk und Friedrichstadt, zusammenkommen. Hier steht noch das Gespräch am Tresen im Mittelpunkt, zu dem jeder Gespächslustige willkommen geheißen wird. Hier bestimmt noch der Gast die Unterhaltung - bei dezenter Musik aus den 70er und 80er Jahren von Jazz bis Punk. Die Atmosphäre wechselt jeden Tag bei Frankenheim, Jever oder Guinness vom Jazzclub über den Irish Pub bis zur Kleinkunstbühne. In der Dekoration, die jahrelang auf Flohmärkten im In- und Ausland zusammen getragen oder von Gästen beigesteuert wurde, gibt es für das leibliche Wohl den ganzen Abend kleine Speisen aus der internationalen Küche.